Immobilien-Management digital neu definiert [Spotlight]

, 1 Min. Lesezeit

Letztes Wochenende habe ich mich mit den Startup-Gründern Deniz Parin und Marcel Lacroze getroffen. Die beiden arbeiten derzeit an ihrer Vision, dass Immobilien-Management digital neu zu definieren.

Sicher, es gibt für diesen Markt bereits einige Lösungen. Diese sind allerdings stark aus Sicht der Softwarehersteller geprägt. Und darüber hinaus auch sehr „statisch“.

Ein Blick auf die Details der jeweiligen Software macht schnell deutlich: Dynamische Geschäftsprozesse zwischen Eigentümer, Verwalter und Mieter können nur in Ausnahmefällen abgebildet werden.

Genau hier setzen die beiden Gründer an.

Was mir an Deniz und Marcel besonders gut gefällt:

Sie denken offen.
Handeln unternehmerisch.
Und geben Vollgas.

Damit treiben die beiden die Umsetzung ihrer Vision alles andere als „typisch deutsch“ voran.

Statt ihr Produkt hinter verschlossenen Türen zur Perfektion zu bringen, binden sie von Anfang an alle wichtigen Stakeholder in die Entwicklung mit ein – Kunden, Lieferanten, Alliance-Partner, Verbände, Thought Leader der Branche sowie potenzielle Gesellschafter.

Das generiert wichtige Insights. Und ein deutlich besseres Verständnis der tatsächlichen „Schmerzpunkte“ auf Kundenseite.

Mit diesem Vorgehen und ihrer persönlichen Leidenschaft bin ich mir sicher, dass die beiden eine richtig gute Lösung entwickeln werden.

Ich freu mich jedenfalls auf den weiteren Dialog mit Deniz und Marcel.

Bildquelle: Mike Flache